Sonntag, 7. November 2010

Kleine Meerjungfrau, kostenlose Amigurumi Häkelanleitung

K und J Dolls
Anleitung designed von Sayjai
ins Deutsche übersetzt von Andrea (akinna-stisu.blogspot.com)
Link zu die ursprüngliche englische Häkelanleitung. 
(C) 2010 Alle Rechte vorbehalten - darf nicht reproduziert werden

Kleine Meerjungfrau

Dieses Modell kann mit jedem beliebigen Garn mit der passenden Häkelnadel gearbeitet werden.
 
Ich habe benutzt:
  • Häkelnadel Nr. 3
  • 4 fädiges Garn (natur, blau, rosa, braun, rot, grün, apricot and gelb)
  • Polyester-Füllwatte
  • Zwei schwarze Perlen (4 mm) oder beliebige andere Augen
  • Acht weiße Perlen (3 mm) zum Verzieren der Blüten
  • Sticknadel
  • Nähnadel und -garn zum Befestigen der Augen und der weißen Perlen
Größe: Die kleine Meerjungfrau ist 11,5 cm groß

Abkürzungen:
LM = Luftmasche
FM = feste Maschen
M = Masche
KM = Kettmasche
R = Runde
zus = zusammen
Stb = Stäbchen
wdh = wiederholen

Anmerkung: Dieses Modell wird in fortlaufenden Runden gearbeitet. Nicht verbinden oder abketten, es sei denn es ist so angegeben. Erste Masche jeder Runde markieren.

Kopf und Körper:
R 1: Mit braun, 2 LM, 6 FM in die zweite LM von der Häkelnadel aus. (6)
R 2: 2 FM in jede M. (12)
R 3: (FM in die nächste M, 2 FM in die nächste M) wdh. (18)
R 4: (FM in die nächsten 2 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (24)
R 5: (FM in die nächsten 7 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (27)
R 6: FM in jede M, in den letzten 2 Schlingen der letzten M zu natur wechseln.
R 7: Nur in die hinteren Maschenglieder arbeiten. FM in jede M.
R 8: (FM in die nächsten 8 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (30)
R 9: (FM in die nächsten 8 M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (27)
R 10: (FM in die nächsten 7 M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (24)
R 11: (FM in die nächsten 2 M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (18)
R 12: (FM in die nächste M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (12)
R 13: (FM in die nächste M, 2 FM in die nächste M) wdh, in den letzten 2 Schlingen der letzten M zu rosa wechseln. (18)
R 14: FM in jede M.
R 15: FM in jede M, in den letzten 2 Schlingen der letzten M zu natur wechseln.
R 16: FM in die nächsten 4 M, mit FM die nächsten 2 M zus, FM in die nächsten 7 M, mit FM die nächsten 2 M zus, FM in die nächsten 3 M. (16)
R 17: FM in jede M, in den letzten 2 Schlingen der letzten M zu blau wechseln.
R 18: FM in die nächsten 4 M, 2 FM in die nächste M, FM in die nächsten 7 M, 2 FM in die nächste M, FM in die nächsten 3 M. (18)
R 19: (FM in die nächsten 2 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (24)
R 20: (FM in die nächsten 3 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (30)
R 21: FM in jede M.
R 22: (FM in die nächsten 3 M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (24)
R 23: (FM in die nächsten 2 M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (18)
R 24: (FM in die nächste M, mit FM die nächsten 2 M zus) wdh. (12)
R 25-26: FM in jede M.
R 27: mit FM die nächsten 2 M zus wdh. (6)
R 28: mit FM die nächsten 2 M zus wdh, mit KM in die erste M abketten. (3)

Schwanz (2 mal):

R 1: Mit blau, 2 LM, 4 FM in die zweite LM von der Häkelnadel aus. (4)
R 2: (FM in die nächste M, 2 FM in die nächste M) wdh. (6)
R 3: (FM in die nächsten 2 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (8)
R 4: (FM in die nächsten 3 M, 2 FM in die nächste M) wdh. (10)
R 5: FM in jede M, mit KM in die erste M abketten. Langen Faden zum Vernähen lassen.

Die Öffnung flach zusammen nähen.



Schwanzspitzen bei R 26-28 an den Körper nähen.
Arm (2 mal):
R 1:
Mit natur, 2 LM, 6 FM in die zweite LM von der Häkelnadel aus. (6)
R 2-5: FM in jede M.
R 6: FM in jede M, mit KM in die erste M abketten.

Arme an den Körper nähen.

Haar:
34 Fäden von ca. 15 cm Länge in braun abschneiden. Je zwei Fäden zusammen nehmen und in der Mitte falten. Den Oberkopf auf sich gerichtet, die Häkelnadel in Richtung Außenseite des Kopfes in die freien Schlingen von R 6 einstechen. Das gefaltete Ende der Fäden durch die Masche ziehen und das lose Ende durch die Schlinge der gefalteten Enden ziehen, Knoten fest anziehen. Haarsträhnen von einer Seite über den Hinterkopf bis zur anderen Seite anbringen. Keine Strähnen an die vorderen 10 M über der Stirn anknüpfen.

Fertigstellen:
Augen mit 6 M abstand über R 8-9 am Kopf annähen. Mit rot den Mund aufsticken.

Bei FlickR gibt es eine Gruppe, wo man Bilder von seinen fertigen Puppen zeigen kann: http://www.flickr.com/groups/kandjdolls/


Copyright 2010 Sayjai von K and J Dolls. Alle Rechte vorbehalten. Vertrieb oder Veröffentlichung dieser Anleitung sind in jeglicher Form untersagt.

Kommentare:

  1. Hallo Sayjai,
    ich habe gerade eine kleine Meerjungfrau gehäkelt und würde ihr gerne einen Blumenkranz aufsetzen, doch leide fehlt hier die Anleitung wie ich die Blumen häkeln soll :-( Ansonsten lief alles super und das Püppchen ist zuckersüß geworden.

    Liebe Grüße Anna Grün

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo

    mir geht es genauso....

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen